Übersicht aller Inhalte

Liste eingrenzen
734 gelistet
  1. Alexandra Ripa

    Stellenangebot

    Referent/in für die europapolitische Arbeit (m/w/d) in Vollzeit (38 Stunden)

    Für unser Verbindungsbüro Brüssel suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine(n)Referent/in für die europapolitische Arbeit (m/w/d) in Vollzeit (38 Stunden).

  2. Ist die Immobilienwirtschaft bereit für eine nachhaltige Zukunft?
    Petra Schroer

    Expo Real 2021

    Ist die Immobilienwirtschaft bereit für eine nachhaltige Zukunft?

    Live-Talk jetzt zum Nachschauen auf DABonline! Anlässlich der Münchner Immobilienmesse Expo Real lud die Bundesarchitektenkammer am 6.10. um 17 Uhr in der Woche vor Messebeginn zu einem hochrangig besetzten online Live-Talk ein, um die drängendsten Zukunftsaufgaben der Immobilienbranche zu benennen und Lösungskonzepte zu diskutieren. Klimaschutz, lebenswerte Urbanität und bezahlbares Wohnen standen dabei im Mittelpunkt.

  3. 2. Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht am 12.11.2021
    © © Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Foto: Alexander Schippel
    Cathrin Urbanek

    Humboldt Forum, Berlin

    2. Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht am 12.11.2021

    Am 12. November 2021 findet der 2. Architekten- und Ingenieurrechtskongress im neuen Humboldt Forum in Berlin statt. Bundesarchitektenkammer, Bundesingenieurkammer und der AHO sind wieder ideelle Kooperationspartner.
    Der Kongress fokussiert aktuelle Fragen zur gesamtschuldnerischen Haftung, zum Urheberrecht und zur Nacherfüllung und richtet sich neben Juristinnen und Juristen auch (wieder) konkret an Planerinnen und Planer. BAK Präsidentin Andrea Gebhard wird ein Grußwort sprechen.

  4. Jörg Schumacher

    In der Gebäudeförderung werden nun auch Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt

    Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)

    Mit der Einführung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sind erstmals auch Nachhaltigkeits-Aspekte Gegenstand der Gebäudeförderung. Über die sog. „NH-Klasse“ (Nachhaltigkeit-Klasse) kann für Effizienzhäuser (Wohngebäude) bzw. perspektivisch auch für Effizienzgebäude (Nichtwohngebäude) ein Bonus von 2,5 Prozentpunkten im Neubau und 5 Prozentpunkten in der Sanierung erreicht werden. Hierfür muss das Gebäude mit dem „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) ausgezeichnet werden.

  5. Alexandra Ripa

    Biite um Teilnahme noch bis zum 7. November

    Konjunkturumfrage Herbst 2021 des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB)

    Im Auftrag des Bundesverbandes der Freien Berufe führt das Institut für Freie Berufe (IFB) Nürnberg die zweite von zwei Konjunkturumfragen im Jahr 2021 zur Erhebung der Geschäftslage und der erwarteten Entwicklung bei den Freien Berufen durch. Gerade in den aktuell schwierigen Zeiten stellt diese Befragung eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die politische Kommunikation der Berufsstände dar.
    Die Konjunkturumfrage ist bis zum 7. November 2021 auf der Seite des BFB freigeschaltet.

  6. Der KfW-BAK Energiekongress 2021 | Mit über 400 Teilnehmenden ein großer Erfolg
    Alexandra Ripa

    Rückblick zum Energiekongress 2021

    Der KfW-BAK Energiekongress 2021 | Mit über 400 Teilnehmenden ein großer Erfolg

    Der KfW-BAK Energiekongress 2021 | Mit über 400 Teilnehmenden ein großer Erfolg.
    „Bauen und Sanieren im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und Baukultur – Weniger oder mehr oder anders bauen?“ – unter diesem Motto fand am 22. September der diesjährige, online ausgetragene KfW-BAK Energiekongress statt.

  7. Themenwettbewerb
    Alexandra Ripa

    Klimaschutz in Gebäuden

    Themenwettbewerb

    Themenwettbewerb: Gesucht werden Beiträge, die sich mit dem Effizienzhaus Plus auseinandersetzten und hier die Themen energieeffizientes Bauen, Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie Arbeiten, Wohnen und Leben behandeln.
    So kann ich teilnehmen
    Kategorie 1: Bild
    Kategorie 2: Film
    Kategorie 3: studentische Projekte
    Kategorie 4: Modellstandorte
    Kategorie 5: Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche
    In fünf verschiedenen Kategorien kann praktisch jeder bis zum 31.10.2021 teilnehmen.

  8. Alexandra Ripa

    Neues Europäisches Bauhaus:

    Preisverleihung mit EU-Kommissarinnen Ferreira und Gabriel

    Im Rahmen der Initiative Neues Europäisches Bauhaus (NEB) wurden erstmals zwanzig Projekte in verschiedenen Kategorien prämiert, die sich für nachhaltige, ästhetische und inklusive Orte einsetzen.

  9. Jahresbericht 2020/21
    Cathrin Urbanek

    Jahresbericht 2020/21

    Die auf uns Architektinnen, Innenarchitekten, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanern ruhende Verantwortung für nichts Geringeres als den Fortbestand unseres Planeten ist uns bewusst, und wir setzen täglich im Kleinen und Großen entsprechende Planungen um. Umso erschreckender ist es, dass damit einerseits umfassende Verantwortung und Haftung verbunden sind und andererseits die notwendigen Rahmenbedingungen immer wieder in Frage gestellt werden.

  10. Der Kongress : To build or not to build
    Petra Schroer

    Nachhaltiges Bauen

    Der Kongress : To build or not to build

    Die Architektenkammer des Saarlandes organisiert gemeinsam mit französischen und belgischen Partnern vom 6. bis 8.10. einen internationalen Kongress für NACHHALTIGES BAUEN, dessen Zielpublikum vor allem Architektinnen und Architekten sind.

    Mehr als ein Jahr nach Beginn der COVID 19-Krise ist dies der erste Kongress, der online und in übertragener Präsenzveranstaltung organisiert wird. Die verschiedenen Lockdowns haben gezeigt, dass eine Änderung von Verhalten und Gewohnheiten durchaus möglich ist. Renovieren statt neu bauen, reparieren statt ersetzen ist eine realistische Zukunftsvision, die unsere Gewohnheiten verändern wird.

  11. Hochwasserkatastrophe in Deutschland
    © Hans Braxmeier auf pixabay
    Petra Schroer

    Architektenkammern unterstützen betroffene Kolleginnen und Kollegen

    Hochwasserkatastrophe in Deutschland

    Die Bilder der Hochwasserkatastrophe in Deutschland, insbesondere in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, erschüttern und machen fassungslos. Viele Menschen in den betroffenen Gebieten stehen vor dem Nichts. Auch Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen sowie Stadtplanerinnen und Stadtplaner sind betroffen. Die Architektenkammern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bieten Hilfe für Kolleginnen und Kollegen an.

  12. Immobilèros-Podcast mit Andrea Gebhard
    © mahl gebhard konzepte
    Petra Schroer

    Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer über die Zukunft der Stadt

    Immobilèros-Podcast mit Andrea Gebhard

    Im Immobiléros-Podcast spricht Andrea Gebhard über die Komplexität von Konzepten, Regulierungen, Mobilität, die Lust auf Experimente und Revitalisierungen.

    Seit Mai 2021 ist die Münchner Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin Andrea Gebhard die neue Präsidentin der Bundesarchitektenkammer. Als solche wolle sie, wie sie beim Antritt ihres Ehrenamtes erklärte, mutig denken.

Seitenanfang